Warum Sie einen Webshop für Ihr Unternehmen nutzen sollten

Veröffentlicht von zimmermannk am

Warum Sie einen Webshop für Ihr Unternehmen
nutzen sollten

Webshops

Spielen Sie mit dem Gedanken einen Onlineshop für Ihr Unternehmen zu erstellen oder vertreiben Sie vielleicht sogar schon Ihre Produkte online? Auch wenn Ihre Produkte bereits auf Portalen wie Amazon und Ebay auffindbar sind, sollten Sie einen Onlineshop in Erwägung ziehen. Warum ein eigener Webshop extrem lohnenswert und oftmals die beste Investition für Unternehmer ist, erklären wir Ihnen in unserem neuen Beitrag.

Schnelles Wachstum des Onlinevertriebs

Immer mehr Menschen bestellen Ihre Produkte online und das soll auch weiterhin so bleiben. Der Umsatz für E-Commerce steigt jedes Jahr um etwa 10 % an. Warum also diesen erfolgreichen Markt nicht nutzen? Die weltweite Digitalisierung ermöglicht eine globale Vernetzung, die Möglichkeit Informationen jederzeit und überall einzuholen, sie spart uns Zeit und ist vor allem sehr bequem. Egal ob Sie ein Fan von Onlineshopping sind oder nicht, das Wachstum des E-Commerce wird so schnell nicht aufhören.

Vertreiben Sie Ihre Produkte überall

Egal, wie viele Filialen Sie besitzen, Ihr Geschäft ist trotzdem ortsgebunden. Mit einem Onlineshop hingegen, können Menschen aus aller Welt Ihre Produkte kaufen. Sie vergrößern nicht nur immens Ihre Reichweite, sondern haben die Möglichkeit eine viel größere Zielgruppe anzusprechen. Lassen Sie sich nicht an einen Ort binden und verkaufen Sie Ihre Artikel einfach deutschlandweit – wenn nicht sogar international.

Kunden durch Social Media generieren

Die sozialen Netzwerke ermöglichen Ihnen eine neue Art der Kundenakquise. Wenn Menschen Ihre Produkte auf Plattformen sehen und diese Interesse geweckt haben, sind sie nur noch einen Klick von Ihrem Shop entfernt. Wenn Sie diese Art der Kundengewinnung nutzen, können Sie Ihre Zielgruppe auf sich aufmerksam machen, den Mehrwert Ihres Unternehmens verbreiten und Interesse bei Verbrauchern wecken.

Geringer Personalkosten

Ihr Onlineshop hat rundum die Uhr offen. Jeder kann Ihre Artikel bestellen, wann immer er möchte. Ihr Onlineshop läuft also quasi von selbst. Selbst wenn Sie nachts schlafen, können Sie Ihre Produkte automatisiert vertreiben und das ohne jegliche Personalkosten. Das heißt natürlich nicht, dass kein Aufwand auf Sie zu kommt. Mit einem Onlineshop müssen Sie auch die Aspekte des Online-Marketings, die Datenpflege, Entwicklung, Logistik etc. berücksichtigen. Dennoch können Sie auch diese Tätigkeiten delegieren. Mit dem Outsourcing an professionelle Fachleute, erfahren Sie die Vorteile der Onlinepräsenz, ganz ohne jeglichen Selbstaufwand.

Umfangreicher Informationsfluss

Wir möchten Sie nicht anlügen, die persönliche Beratung vor Ort kann man wohl kaum mit einem Onlineshop ersetzen. Allerdings ist das Personal bei viel Kundschaft schnell ausgeschöpft und das Warten auf einen freien Mitarbeiter trägt nicht unbedingt zu einem positiven Kauferlebnis bei. Dazu kommt, dass so gut wie jede Branche introvertierte Kunden besitzt, welche den persönlichen Kontakt lieber vermeiden. Mit einem Webshop können Sie Kunden jederzeit alle möglichen Informationen bieten. Auch häufig gestellte Fragen, lassen sich mit FAQs schnell beantworten. Erweiternd können Sie für Ihren Webshop auch einen Livechat nutzen oder informative Blogbeiträge erstellen. Das wirkt für die meisten Kunden sympathisch und stärkt die Bindung.

Einfache Transaktionen

Online-Transaktionen glänzen heutzutage mit Ihrer Absicherung und der einfachen Bedienung. Zahlungsarten wie PayPal vermitteln Kunden ein vertrautes Gefühl von Sicherheit. Im Ernstfall können Käufer immer auf den dazugehörigen Käuferschutz zurückgreifen. Auch der Ablauf des Checkouts verläuft heute gewohnt intuitiv. Innerhalb weniger Klicks ist der Kauf abgeschlossen und der Kunde kann sich entspannt zurücklehnen.

Angebote & Upsells

In einer Filiale vor Ort können zusätzlich passende Artikel lediglich verkauft werden, wenn der Kunde sich in einem Direktgespräch mit dem Personal befindet. Bei einem Onlineshop hingegen können durch Intelligente Algorithmen passende Zusatzartikel und kundenbezogene Angebote im Onlineshop direkt angezeigt werden. Das ganze verläuft autonom und ist zudem sehr effektiv für Ihre Gewinnspanne.

Geringe Gebühren

Falls Sie derzeit Ihren Verkauf über Online-Marktplätze wie Amazon und Co. tätigen, wissen Sie bereits, dass Sie einen Teil des Verkaufsumsatzes an die großen Konzerne abdrücken müssen. Diese Gebühren sind nicht gerade gering. Mit einem eigenen Webshop sparen Sie sich diese Gebühren. Doch auch der Webshop ist nicht komplett umsonst. Selbstverständlich müssen Sie Kosten wie Transaktionsgebühren oder Hostingpreise zahlen. Nicht desto trotz, ist am Ende des Tages Ihr Gewinn erheblich höher als über den Vertrieb von Online-Marktplätzen.

Kundenbindung & Markenbekanntheit

Wissen Sie von welchem Händler Sie Ihr letztes Produkt bei Amazon gekauft haben? Wahrscheinlich eher nicht, denn als Marke bleibt Ihnen lediglich Amazon in Erinnerung. Alle positiven Erfahrungen und die dazugehörige Kundenzufriedenheit wird also nicht dem Händler zugeschrieben, sondern Amazon. Anders ist es wiederum bei Ihrem eignen Webshop. Das zufriedene Kauferlebnis und das damit verbundene positive Gefühl wird nur Ihrer Marke zugeschrieben. Kunden, die mit ihrem Einkauf zufrieden waren, werden also gerne erneut bei Ihnen einen Kauf tätigen.

Passendes Design

In der Regel haben Sie auf Marktplätzen nur sehr wenig Möglichkeiten, Ihr Design entsprechend Ihrer Corporate Identity anzupassen. Die Seiten, auf denen Ihre Produkte präsentiert werden, sind meistens sehr rustikal und auch das Layout ist enorm eingeschränkt. In Ihrem eigenen Onlineshop können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ihnen stehen so gut wie alle Türen offen. Das bedeutet zwar mehr Arbeit, jedoch wirkt Ihr Shop erheblich professioneller und ansprechender.

Unabhängigkeit

Wenn Sie auf einem Marktplatz Ihre Produkte verkaufen, dann gelten auch dessen Richtlinien. Besonders Amazon ist für drastische Vorgehensweise bei Verstößen bekannt. Oftmals kommt es zum Einbehalten von Teil-Umsätzen für einen bestimmten Zeitraum. Wenn Sie sich für einen eigenen Onlineshop entscheiden, besitzen Sie auch die volle Verantwortung. Sie sind keinesfalls von einer übergeordneteren Instanz abhängig.

Fazit

Wie Sie sehen, bietet Ihnen ein eigener Onlineshop völlig neue und innovative Möglichkeiten, welche Sie mit dem Vertrieb in einer Filiale, so leicht nie erreichen könnten. Sollten wir Sie von der Erstellung eines Webshops überzeugt haben, beraten wir Sie gerne umfangreich und beantworten Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Kategorien: Blog