Wie genau geht eigentlich Social Media?

Veröffentlicht von zimmermannk am

Wie genau geht
eigentlich Social Media?

Die Grundlagen von Social Media

Möchten Sie gerne auf Social Media mit Ihrem Unternehmen präsent sein, aber wissen nicht so recht, wie Sie damit anfangen sollen? Kein Problem, wir helfen Ihnen dabei. In dem folgendem Beitrag klären wir Sie über die Basics von Social Media Marketing auf und beantworten Ihnen die generellen Fragen.

Muss ich auf allen sozialen Netzwerken aktiv sein?

Nein, das müssen Sie natürlich nicht. Dies würde einen enormen Zeitaufwand für Sie bedeuten, den Sie mal so nebenbei wohl kaum schaffen könnten. Sie sollten sich Ihre Netzwerke danach auswählen, welche am besten zu Ihrem Unternehmen passen. Jedes Netzwerk hat eine andere Sprache. Möchten Sie gerne auf Twitter präsent sein, so müssen Sie Ihre Beiträge auf lediglich 280 Zeichen begrenzen. Wollen Sie dagegen auf Instagram werben, so muss Ihnen bewusst sein, dass Sie hier ausdrucksstarke Bilder benötigen. Entscheiden Sie also selbst, mit welchem Netzwerk Sie Ihr Unternehmen am besten repräsentieren können. Falls Sie sich für mehrere soziale Plattformen entscheiden sollten, achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Zeit in diese investieren. Bedienen Sie lieber einen Kanal weniger, aber dafür den anderen besonders gut.

Wie oft muss ich posten?

Durch den aktuellen Algorithmus von Facebook, kommen derzeit nur ca. 10 % der Posts bei den Fans an. Bei Twitter dagegen erscheinen neue Tweets sekundenaktuell und sind daher auch schnell wieder verschwunden. Grundsätzlich kann man bei jedem Netzwerk sagen, dass je mehr Sie posten auch umso mehr Fans erreichen. So erhöhen Sie am besten die Chance auf eine gute Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken. Qualitativ hochwertige Inhalte können Sie nach einer geraumen Zeit auch gerne erneut teilen, so können Sie Zeit sparen und gutem Content erneut mehr Reichweite verschaffen.

Woher bekomme ich den ganzen Content?

Praktisch ist es, wenn man bereits einen Blog auf der Website seines Unternehmens hat. Das bietet die bequeme Möglichkeit, bereits erstellte Beiträge in den sozialen Medien zu teilen. Doch auch in die Erstellung von Blogbeiträgen muss man einige Zeit investieren. Außerdem macht es oftmals nicht den besten Eindruck, nur selbst produzierte Inhalte auf seinem Profil wiederzugeben. Sie können also auch gerne fremde Inhalte teilen. Dies zeigt, dass Sie sozial agieren und die Arbeit anderer wertschätzen. Das Wichtigste ist jedoch, dass Sie Ihre Fans unterhalten und interessante Informationen mit Ihnen teilen.

Was sind gute Inhalte?

Gute Inhalte müssen sich immer Ihrer Zielgruppe anpassen. Sie sollten Ihre Follower unterhalten, informieren und entsprechend relevant sein. Probieren Sie sich in Ihre Zielgruppe hineinzuversetzen und sich zu fragen, wo die entsprechenden Interessen liegen. Haben Sie passende Inhalte gefunden, sollten Sie beachten das richtige Aufmacherbild zu verwenden. Fotos sind stets attraktiv anzusehen und ziehen Aufmerksamkeit auf sich. Zu guter Letzt sollten Sie nicht außer Acht lassen, dass Sie mit realen Menschen kommunizieren. Fordern Sie diese also zur Interaktion auf. Simple Fragen wie „Was hältst du davon?“ oder „Wie war dein Wochenende?“, wirken sympathisch und ermutigen Ihre Follower zum Kommentieren.

Kann ich als Anfänger auf Social Media präsent sein?

Aller Anfang ist schwer, doch auch Sie können mit Ihrem Unternehmen präsent in den sozialen Netzwerken sein. Am besten fangen Sie einfach an, auch wenn Sie noch nicht alles wissen und können. Auf jeder Plattform gibt es erfolgreiche Unternehmen, von denen Sie sich hin und wieder etwas abgucken können. Besonders wichtig ist es, dass Sie sich rechtlich informieren. Die Netzwerke haben verschiedene Urheberrechte, Wettbewerbsrechte und AGB. Hier sollten Sie sich auf dem Laufendem halten, allerdings gibt es diesbezüglich auch genügend  Experten, Blogs oder Facebook-Gruppen, an die Sie sich wenden können. Natürlich helfen Ihnen diesbezüglich auch unsere Experten von der Cometik Deutschland GmbH.

Fazit

Wie Sie sehen, sind die Basics von Social Media nicht so schwer, wie alle denken. Wichtig ist es nur, dass man das ausgewählte Netzwerk nicht nur als Werbekanal versteht, sondern den Aspekt der Kommunikation in den Vordergrund stellt. Sie treten mit Ihren Followern und potenziellen Kunden in Kontakt, unterhalten Sie und interagieren mit Ihnen. Natürlich können Sie Ihr Social Media Marketing auch in die Hände einer professionellen Agentur geben. So sparen Sie nicht nur Zeit und Arbeit, sondern garantieren sich auch einen exzellenten Social Media Auftritt, welcher Ihr Unternehmen entsprechend widerspiegelt. Bei Fragen oder Interesse an einem professionellen Social Media Auftritt, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf die Website der KSL Media GmbH.

Kategorien: Blog